Bonalba am 20.10.2022

Ich möchte mich vorab bei euch, meinen Golf-freundinnen und freunde, bedanken, dass ihr mich so nett in eurem Club aufgenommen habt. Ich komme schon seit 6 Jahren regelmässig nach Spanien und habe immer nur mit Claude Hilges privat gespielt. Warum hatte er wohl Donnerstags nie Zeit ? Sehr komisch…. Er erklärte mir, dass er an diesem Tag immer mit seinem Club Golf spielen würde, aber da könnte ich nicht dabei sein, da ich noch viele Golfstunden bei Nico bräuchte, um überhaupt in Erwägung zu ziehen, bei euch mitzuspielen. Und da sind wir heute, mit Höhen und Tiefen, spiele ich seit ungefähr 1 Jahr mit euch Donnerstags Golf ☺
Nach der Clubmeisterschaft, wo ich erstaunlich gut gespielt habe, war das Spiel diesen Donnerstag in Bonalba.
Mike, Claude und ich sind zusammen im Privatauto los, leider mit etwas Stau, da auf der Autobahn ein Unfall passiert war, und sind doch noch pünktlich in Bonalba angekommen.
Annette, Hans Ruedi, Wolfgang und ich spielten im letzten Flight bei schönem Wetter. Der Golfplatz ist im Großen und Ganzen in einem guten Zustand. Fairwayys waren gepflegt und die Greens relativ schnell. Leider waren die Tees beim Abschlag etwas holprig und fast nie gerade. Dies hat uns aber nicht abgehalten, einen schönen Golftag zu haben, wo wir zum Abschluss im Clubhouse, mit ein paar « Lady » Runden auf die Resultate gewartet haben.
Barbara hat, wie so immer, die Resultate mit Glanz und Gloria mitgeteilt ☺
Leider hatte ich den Kopf nicht tief genug eingezogen, danke Freunde, das nächste Mal warnt ihr mich mal schön…. und habe das große Los gezogen und musste heute den Bericht schreiben. Kleiner Trost, die dazugehörende Flasche Wein, vielen Dank hierfür.
Wieder Mal eine super Organisation, und ein großes Lob an Barbara, Robert, Mike und Mecki. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und bis nächste Woche in Alicante.

Marc

 

Hier geht es zu MeckisContent is available only for registered users. Please login or register

GCCBN Meisterschaft 2022: Ein Hoch auf Burgi und Robert

Am letzten Dienstag war es so weit, rund vierzig begeisterte Golferinnen und Golfer fanden sich früh morgens zur ersten Runde der Clubmeisterschaft 2022 in Font del Llop ein, um in den Kampf um den Meistertitel einzusteigen. Schnell brodelte die Gerüchteküche und die Einsätze beim Buchmacher erklommen ungeahnte Höhen. Erfahrungsgemäß ist eine gute Portion Selbstvertrauen mehr wert, als jede mühsame Trainingseinheit. Mit diesem Vorsatz ließ ich meinen ersten Ball weit durch die Lüfte fliegen, und zur Verwunderung meiner Mitspieler kam die weiße Kugle auf dem Fairway zu liegen. Das sichere PAR folgte logischerweise, und ich war auf Kurs. Der weitere Spielverlauf war begleitet von euphorischen Momenten und zeitweilig längeren Suchvorgängen, welche nur bedingt mit Erfolg gekrönt waren. Der hervorragende Platzzustand unterstützte beim Spiel enorm und ließ rundum zufriedene Gesichter der Clubmitglieder erkennen. Zufrieden beim Loch 19 angekommen widmeten wir uns, wie üblich, der Analyse der letzten 18 Löcher und fanden schnell Verbesserungsmöglichkeiten. Kurz nach Eingang des letzten Flights kündigte Peter die Ankunft des Buses für die Rückreise an und verwies auf die zweite Meisterschaftsrunde am Donnerstag in Alenda.
Es blieb uns ein Tag, unser Spiel für die Finalrunde zu verfeinern und nochmals die Herausforderung anzunehmen. Es wurde gemunkelt, dass Robert kaum noch zu schlagen wäre, was natürlich nur der Einschüchterung diente und alle anspornte, in Alenda erneut ihre Topform abzurufen. So kam es auch, bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen durften wir die zweite Runde der Meisterschaft 2022 in Angriff nehmen. Die zu Anfang etwas nassen Grüns trockneten schnell ab, und wiederum konnten wir die Bälle auf einem tollen Golfplatz in die kleinen Löcher verbannen. Der ausgeprägte Kampfgeist führte zu etwas längeren Rundenzeiten, und letztendlich erreichten die letzten Flights nach fünf Stunden das Clubhaus. Nach dem gewohnten Smalltalk und einer verdienten Erfrischung ging es auf die Heimreise.
Gespannt fanden sich am Freitag die Spieler und Angehörigen zur ersehnten Siegerehrung im Casa Toni in Moraira ein. Bei fantastischem Wetter durften wir auf der Terrasse das köstliche Essen und erfrischende Getränke geniessen.
Traditionell vor der Nachspeise gab Barbara die Sieger der verschiedenen Kategorien bekannt und ehrte den Clubmeister/in 2022 (Brutto).
Die schon lange unter Verdacht stehenden Anwärter Burgi und Robert haben sich bestätigt.


Herzliche Gratulation!
Barbara verkündete zugleich das Ende als Clubcaptain und wurde mit einem aussergewöhnlichen «Standing Ovation» geehrt. Nach 20 Jahren als Clubcaptain wird Barbara das Amt an Robert übergeben.
Vielen Dank Barbara für die vielen schönen Erinnerungen, und hoffentlich bleibst du uns noch lange erhalten.
Der Gabentisch mit den wunderschön hergerichteten Preisen war schnell leer und der Übergang zum Nachtisch fließend. An dieser Stelle ein ganz grosses Kompliment an Gabi, Franziska, Sylvia, Peter, Mike und alle Mitwirkenden für den unermüdlichen Einsatz zu Gunsten des GCCBN. Merci beaucoup!

Das war’s… nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft und ich freue mich bald wieder dabei zu sein.

E.W.

Zu Meckis Bildern Content is available only for registered users. Please login or register

Puig Campana am 6.10.2022

Lobgesang

Die Freude, das Lachen, die Tugend und Organisation

sind Grundstock für ihre großartige Golfer-Passion!

Will das Leben ihr doch nicht immer die Sonne schenken,

Sie trotzdem lacht und versucht ihr Schicksal zu lenken.

Will sich ihr Herz voll Glück für uns dann unsagbar renken,

dann ist dies wohl Grund genug zum Lobgesang schenken!

Obwohl du Barbara heisst, muss ich Dich preisen,

zu einer Anerkennung auf Deine Tüchtigkeit hinweisen!

Wir golfen, sitzen beieinander und schwätzen,

Du organisierst die Flights die bringen Dich zum Schwitzen.

Wir sagen gern und nicht zu leise Dank für all die Arbeit im Verein

Dein Einsatz da ist schlussendlich nun wirklich nicht so allgemein!

Puig Campana 06.10.2022

Das von allen befürchtete Unwetter blieb aus

Der Platz war ok

Der Ball immer noch rund

Der Ballflug nicht immer so bunt

Einige Ergebnisse liessen sich trotzdem sehen.

Die Stimmung lustig

Was will der Mensch in der heutigen Zeit noch mehr??

2 Birdies

3 Siegerinnen

Mecki

Zu Meckis Bildern Content is available only for registered users. Please login or register

La Galiana am 29.09.2022

LA GALIANA

Queridos amigos del golf,

für mich der schönste Platz hier in der Gegend, aber nur wegen der Aussicht.

Wie ein Freund von mir mal gesagt hat, der Golfplatz ist unfair.

Dazu kam diesmal etwas Wind dazu, pero fue igual muy divertido.

18 Freunde haben sich gefunden und haben viel Spaß gehabt, sowohl beim Golfen, wie auch beim Après-Golf.

Diesmal wurde ein Birdie erzielt…bravo.

Woher kommt dieser Begriff?

Es kam 1899 in New Jersey zum Einsatz. Es stellte sich heraus, dass an einem Spieltag drei Golfer spielten, als einer von ihnen bei seinem zweiten Schlag einen Vogel mitten im Flug mit dem Ball traf und dieser sehr, sehr nahe am Loch landete. Die Gefährten sagten, es sei ein Glücksfall durch ein „Birdie“.              

Die Fotos wurden diesmal von Poschi gemacht und die Ergebnisse = resultados del torneo los pueden ver en otro lado.

Leider bin ich die nächsten Wochen in Deutschland und nicht bei der Meisterschaft dabei…bedaure sehr.

Wünsche Barbara gute Besserung!! Qué te mejores!!

Hasta la próxima vez!

Saludos a todos

Betty