Font del Llop am 28.01.

Super Golf Tag auf Font del Llop! Im kleinen Kreis mit 5 Flights  ging es mit dem Luxus Bus nach Font del Llop.  Was erfreut das Golferherz?   Ein guter Score, ein super Wetter und ein schöner Golfplatz.  Und alles war an diesem Tag gegeben . Das  Wetter: perfekt,  Sonne, angenehme Temperatur, der Score: durchschnittlich sehr gut und der Platz im guten Zustand. Es war eine „entspannte Runde“, obwohl das Spiel vorgabewirksam angesetzt war.  Die Siegerehrung fand auf der Terrasse des Clubhauses statt  und wurde von unserem Präsidenten -wie immer – humorvoll gestaltet.

Für die Gewinner gab es den üblichen „guten Tropfen“ und die

So sehen Sieger aus
So sehen Sieger aus

obligatorischen Birdie Bälle.    Als  Bruttosieger Mickey mit 32 Bruttopunkten und vier Birdies.  Auf Platz 1 nach Stechen in der Nettowertung ist Peter P. mit 37 Punkten, auf dem 2. Platz Jochen N. gefolgt von Birgit S. mit 36 Punkten auf dem 3. Platz. Ein weiteres Birdie wurde von Zenia N. gespielt.

Peter P.

Zu den Ergebnissen (nur nach Login)

enstspannter Bruttosieger
enstspannter Bruttosieger
Sekretär bei der Arbeit
Sekretär bei der Arbeit

Vorgabewirksames Turnier auf La Galiana

Acht Birdies von sechs verschiedenen Spielern  krönten einen wunderschönen, frühlingshaften Golftag. Reichlich Sonne, kaum Wind und das immer wieder  fantastische Ambiente auf Galiana ließen alle 28 Spielerinnen und Spieler einen herrlichen Tag erleben. Zum Schluss  lud uns Egon W. zu Tapas ein und feierte mit uns seinen 50igsten etwas vor. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank! Die Glückwünsche folgen am entsprechenden Tag.Galiana-2016-01-21-1

Bruttosieger: Micky M. mit 31 brutto- und 35 netto-Punkten

Nettosieger: Peter  G. mit 39 Punkten, zweiter wurde Hannes A. mit 32 und dritter Peter M. ebenfalls     mit 32 Punkten.

Birdies: Dieter H. und Peter G. je 2,   Mickey M., Hannes A., Klaus T. und Siegfried S.  jeweils  1.

Peter G.

Spielergebnisse:

Content is available only for registered users. Please login or register

Galiana-2016-01-21-4Galiana-2016-01-21-3Galiana-2016-01-21-2

Golfstart auf Bonalba ins neue Jahr

Das erste Golfturnier in 2016 fand auf Bonalba statt. Nach den besinnlichen Weihnachtstagen mit dem entsprechenden ‚Weihnachtsspeck‘ sollte es eine gemütliche Runde mit 7 Flights werden. Aber falsch gedacht! Ein vorgabewirksamesTurnier war zu unserer Überraschung angesagt. Wem das wohl eingefallen ist?  (Ich hatte schon seit Wochen keinen Schläger mehr in der Hand gehabt!)

Aber was soll’s – alle hatten sich wacker geschlagen. Der Wettergott spielte auch mit – sonnig, teilweise bewölkt bei angenehmen Temperaturen. Die vom Captain mitgebrachten Birdie-Bälle fanden dieses Mal keine Abnehmer, was der Clubkasse zugute kam. Die Gewinner :

Bonalba-2016-01-14-01
Die Sieger

brutto      Klaus-Peter L.  19 Pkte (33 netto)

  1. netto   Peter P.           32 Pkte
  2. netto   Zenia N.           32 Pkte
  3. netto   Barbara L.        32 Pkte

kamen wieder in den Genuss eines guten ‚Tropfens‘ in rot oder weiß.

Peter P.

Bonalba-2016-01-14-02Bonalba-2016-01-14-03Bonalba-2016-01-14-04

Neujahrsgolf auf La Sella

Klein, aber fein!

Das könnte das Motto des Neujahrsgolf-Treffens 2016 im GC La Sella gewesen sein.Neujahr-2016-0

Bei traumhaftem Wetter spielten wir mit 2 Flights auf einer schönen, aber schwierigen Anlage. Jochen Neubauer hatte die wichtige Aufgabe übernommen, das Picknick herzurichten und die leckeren Speisen und Getränke, die jeder so mitgebracht hatte, aufzubauen. Es war köstlich! Mit Cava, Wein, Käse, Wurst…..

So rundeten wir den Start ins Neue Jahr ab und fuhren nach Einbruch der Dunkelheit gut gelaunt nach Hause. Danke an alle Organisatoren und Caterer.

Siegfried S.

Vorher siehe oben, nachher:
Neujahr-2016-1

 

 

 

Essen aus Hüten?
Neujahr-2016-2 Neujahr-2016-3

 

 

oder Teller auf dem Kopf?Neujahr-2016-4 Neujahr-2016-5

2016 ante portas

Hacks-Baum-2009

Es ist Brauch, zum Jahreswechsel Perlen der Weisheit unter das Volk zu streuen. Die Medien sind voller gut gemeinter, manchmal etwas sentimentaler Wünsche und Ratschläge, die sozialen Medien quellen über von Freundlichkeit und fast jeder bemüht sich um einen versöhnlichen, freundlichen oder gar liebevollen Ton. Das ist gut so, entsteht so doch die Möglichkeit, die Querelen des Alltags hinter sich zu lassen und sich auf einen positiven Neuanfang im kommenden Jahr einzustellen. „Man muss auch mal vergessen können“, wird oft gesagt, manchmal getan. Allerdings wird dieser Ratschlag selbst oft am schnellsten vergessen.

Was hat das mit uns zu tun? Wir haben im vergangenen Jahr anscheinend zeitweilig vergessen, worum es in unserem Club geht: wir wollen Golf spielen (siehe Satzung!). Dass wir dabei freundlich oder mindestens zivilisiert miteinander umgehen, sollte selbstverständlich sein. Vergessen wir also die Querelen des vergangen Jahres und hoffen auf ein besseres Jahr 2016. Ich hoffe, dass jeder seine überschüssigen Energien zum Wohle des Clubs einsetzt (da gibt es immer etwas zu tun!) und jede persönlich motivierte Auseinandersetzung vermeidet.

Wer nicht vergessen kann, der sollte einen Blick auf die griechische Mythologie werfen: Orpheus verliert das, was er liebt, weil er sich zurückwendet (ich weiß, das ist unzulässig verkürzt…). Wer die alten Themen immer wiederkäut, verliert den Spaß am Golfspiel mit dem Club, verliert in diesem Sinne seine Zukunft in unserem Club. Lasst uns nach vorne schauen!

Ich wünsche jedem von uns und unserem Club als Gemeinschaft schöne Festtage und einen guten Start in ein gesundes neues Jahr mit erfolgreichen Golfrunden in angenehmer Umgebung.

Dieter H.