Herbstmeisterschaft auf Alicante

Die Schlacht ist geschlagen, die Bälle sind verloren oder wieder im Bag. Hier ist  der Bericht des Nettosiegers Rudi W.


Gratulation dem Champion Duo: Burgi M. und Mickey M.

Herbsmeisterin
Herbstmeisterin
The Champion
The Champion

Nur gutgelaunte Golfer und fröhliche Gesichter am Parkplatz in Teulada. Konzentrierte Mimik vor dem ersten Abschlag. Nach der Runde im Hotel fragende Augen nach den verlorenen Punkten. Noch Ungewissheit über die Sieger und Nächstplazierten. Das war die Kurzfassung über den Turnierverlauf, diese Herbsmeisterschaft war aber mehr! Als einer der Zugvögel, der drei Monate die Plätze in Old Germany beackerte, war ich schon gespannt, wie es in der Anstalt ausschaut. Ich war aber eigentlich nicht überrascht sondern richtig froh, nur bestgelaunte Spezln und Damen zu sehen, die anschliessend auf die Tour gingen. Einige davon möchte ich herausheben: Rolf L., der sicher mit Schmerzen aber mit Bravour den Kurs bewältigte. Ihm alles Gute für die kommenden Wochen. Natürlich den Herbstmeistern Burgi und Mickey, herzlichen Glückwunsch! Bei Burgi und Heinz hat es ja mit Preisen richtig geLamp’lt. Und bei den Herren brechen anscheinend harte Zeiten an für die siegverwöhnten Dinos, seit erstmals US-Boy Mickey zugeschlagen hat. Herzliche Glückwünsche natürlich auch an alle anderen Sieger für den Longest Drive, Bärbel P.  und Georg mit dem neuen Driver, Nearest to the  Pin – was sonst – für Burgi und Heinz sowie allen Birdie-Spielern (Heinz L., Georg H., Rudi W., Dieter H.) Herbstmeisterschaft auf Alicante weiterlesen

La Galiana ist immer eine Reise wert

Am 15.10.traf sich eine kleine fröhliche Truppe von Golffreunden auf La Galiana. Bei sonnigem Wetter und leichtem Wind spielten wir einen der schönsten Plätze der Costa Blanca. Im vergangenen Jahr gab es wieder zusätzliche Anpflanzungen und Wegverbesserungen. Das wunderbare Layout des Platzes mit teilweise atemberaubenden Ausblicken täuscht über die Schwierigkeiten hinweg: wer zockt hat schon verloren. Besonnenes, taktisches Spiel ist angesagt. Die pfeilschnellen Grüns haben manchen Score verdorben. Dennoch gab es Unterspielungen von Peter G. und Georg H.. Dieter H. gelang das einzige Birdie des Tages. Leider musste Wolf T. die Runde krankheitsbedingt abbrechen. Wir wünschen gute Besserung!
Nach der Runde kam Barbaras Runde von kleinen Tapas. Herzlichen Dank, liebe Barbara!GCCBN-La Galiana
Bei der Siegerehrung im Bus freuten sich:
Peter G., 1. Brutto, 21 Punkte
Georg H., 1. Netto, 36 Punkte
Sonja A., 2. Netto, 32 Punkte
Heidi W., 3.Netto, 29 Punkte
Als Bonus gab es einen Punkt mehr (ASC = +1)
Zum Schluss noch eine Bitte: Wer trotz Anmeldung verhindert ist, sollte Barbara informieren. Die übrigen Busreisenden müssen dann bei der Suche nach dem verlorenen Sohn/Tochter nicht unnötig warten.
Georg H.

Und hier der Film zum Text 🙂

Wenn Engel reisen

HansP
Féliz cumpleanos

besser kann man unseren Ausflug nach Font del Llop nicht beschreiben. Die Wettervorhersage vom Vortag versprach eher einen „Wet Contest“ denn eine schöne Golfrunde. Ab 14:00 Uhr bis zum Abend wurden schwere Regenfälle angesagt! Doch es kam anders! (Das Bild oben dokumentiert noch einmal, was für ein Glück wir hatten. Die angekündigte schwere Regenfront ist unmittelbar vor Alicante stehen geblieben und hat uns in Font del Llop verschont.)  Die 19 Teilnehmer in 5 Flights konnten bei idealem Golfwetter (ca. 23 Celsius und leichter Wolkendecke ) das vorgabewirksame Turnier absolvieren. Der Platz war in guter Verfassung, allerdings an manchen Stellen sehr geruchsintensiv.
Für Rolf K. war das Turnier das, was mein Enkel als „Abstaubertag“ bezeichnet (um Missverständnissen vor zu beugen ,ein Abstaubertag ist ein Tag an dem Alles gut läuft und man auch noch Geschenke bekommt). Rolf war nicht nur 2ter Nettosieger sondern hat auch noch 2 Birdies und „nearest to the pin“ gewonnen. Beinahe mußten wir Ihm beim Tragen der Preise helfen. Wenn Engel reisen weiterlesen