PUIG CAMPANA am 16. Juni 2022

Letztes Spiel vor der Sommer/Hitzepause

Nichts ist unwichtiger als eine Runde Golf. Dennoch freut man sich wenn die kleine weiße Kugel lang, weit und auch noch geradeaus fliegt und am Grün mit nur einem Putt flugs im Loch verschwindet. Das Letztere war aber ein Problem, welches uns 18 Löcher begleitete, denn die Grüns sind extrem langsam gewesen.

Aber das tat der guten Laune in unserem FLIGHT (Nina, Christiane, Helga Maria und meine Wenigkeit)) keinen Abbruch. Außerdem hatten wir ja H-M dabei, unsere Spezialistin für Schläge aus schwierigen Lagen. Auch diesmal schaffte sie es aus einer kniffligen Situation gleich den Ball zurück aufs Fairway zu spielen.

Heute also Puig Campana. 2x 9 Loch, 24 Spieler und danach gab es vom Club gesponsert ein leckeres Tapasessen mit Getränken nach Wahl im kühlen Restaurant. Darüber freuten sich wohl alle.

Nach dem Essen Siegerehrung von Barbara. Und Applaus für sie selbst, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön für alle ihre Bemühungen.

Fotos kommen von Meister Poschi.

Zum Schluss noch eine Anmerkung.

Viele von uns diskutieren schon eine Weile über den Sinn und Zweck der wöchentlichen Berichterstattungen .Man sollte sie vielleicht auf spezielle Golfturniere reduzieren (z.B. Clubmeisterschaften, Nord-Süd sowie Jubiläen).

Mit Ausnahme von Ergebnissen und Fotos natürlich.

So, das wars.

Einen schönen Sommer!

Bleibt gesund, love and peace!

Burgi

zum Bilderbuch Content is available only for registered users. Please login or register

Font del Llop am 9.6.2022

Ein wunderbarer Golftag,  blauer Himmel, 29 Grad und eine leichte Brise….
Die besten Voraussetzungen für eine Rekordrunde. 45 netto spielt man nur selten  (ich wenigstens) und wenn, dann nur in einem netten Flight, der einen unterstützt und beflügelt. Danke an Euch Mädels❤️
Seit langem wieder mal war die geballte Frauen-Power im ersten Flight, wir waren überrascht und fühlten uns geehrt. Nach anfänglichem Stau vor uns gerieten wir leicht in Verzug, was den Männerflight hinter uns ziemlich nervös machte und uns einiges an Kritik einbrachte. Um den Spielfluss zu beschleunigen, griff Mecki zu ihrer Geheimwaffe: Sie pfiff unsere zwei Vorderflights lautstark in die Flucht….und ab dann lief es.
Helga- Maria, unser Geburtstagskind der Woche, kämpfte sich heute

durch so manches Gebüsch, und wir staunten immer wieder, aus welch extremen Lagen sie dennoch einen Punkt auf ihre Scorekarte retten konnte.
Und war da mal kein Gestrüpp im Wege, schon notierte sie ein Birdie. Bravo👏🏻👏🏻
Christianes Bälle waren stets Mitte Fairway zu finden. Die Länge war’s, die letztlich fehlte, und Holz 7, extra neu im Bag für Steigungen vor dem Green, brachte nicht den durchschlagenden Erfolg. Dennoch…Tendenz steigend !
Glücklich im Clubhaus zurück, feierten wir unsere zwei Birdies und meinen guten Score bei Aperol Spritz & Vino Blanco, nahmen Siegerscheck und Logobälle in Empfang ….aber auch eine Verwarnung von Barbara, künftig zügiger zu spielen und endlich auf „Ready Golf“ umzusatteln. Wir bessern uns, liebe Barbara, versprochen !
Danke an dieser Stelle an Helga-Maria, die anlässlich ihres Geburtstags eine sehr großzügige Getränkerunde spendierte😘
Nächste Woche geht es ein letztes Mal auf die Runde, die Sommerpause naht.
Wir spielen in Finestrat und im Anschluss ans Turnier werden wir die Saison bei Tapas und Wein gemütlich ausklingen lassen.
Und sie werden uns fehlen…..diese geselligen Donnerstage mit ihrer erbarmungslosen Jagd nach Stablefordpunkten.
Bis auf bald, bleibt fit und in Schwung 🤗🤗🤗 Eure N.H.

Zu Meckis BildergalerieContent is available only for registered users. Please login or register

Golftag auf Puig Campana am 26.5.2022

Punkt 08.30 Uhr hat Francis mich zum Golfspiel in Puig Campana abgholt. Um 09.00 Uhr waren wir dort.

Wir haben auf der tollen Terrasse mit den schönen Rosen einen Kaffee und ein Tostada mit Ibericoschinken bestellt und uns an der schönen Aussicht auf das wunderbar blaue Meer gefreut und die Stille genossen.

Langsam trudelten auch die anderen Spieler ein, und wir konnten die 18 Loch bei schönstem, glücklicherweise nicht mehr allzu heißem Wetter in Angriff nehmen.

Wir waren ein toller Flight, jedoch ist keiner speziell durch eine Superleistung aufgefallen, außer Jürgen K., der auf dem ersten Par 3 einen tollen Abschlag hatte, welcher 20 cm neben der Fahne landete. Auf dem Grün angekommen fragte er uns, ob wir ihm diesen Putt schenken würden. Dies verneinten wir natürlich, denn ein Birdie muss gespielt werden. Mit schweißtreibenden Händen und zittrigen Armen hat er das Birdie vollbracht und freute sich riesig. Wir haben ihm dann gratuliert und ihn gelobt. 

Bei der 2ten Runde sagte ich mir, aber jetzt nimmst du dich zusammen. Viel gebracht hat es jedoch nicht, heute war nicht mein Tag.

Zügig machte Barbara die Rangverkündigung, die Scores waren jedoch nicht hervorragend.  Einzig Peter G.hatte sensationelle 43 Punkte geschafft, herzliche Gratulation. Dann nahm Barbara den ominösen Sack in die Hände, und oh je, ich ahnte Schlimmes und wollte mich unter den Tisch verkriechen, aber sie hat es wohl gemerkt und schon landete der Sack bei mir, der mich zum Schreiben verdammte.

Wir haben mal wieder einen wunderschönen Golftag erlebt bei herrlichem Wetter. Alle waren zufrieden und müde und machten sich auf den Heimweg.

H.A.

Bonalba am 19.5.2022

Nachdem wir im März die Iberische Halbinsel aufgrund der schlechten Wetterlage vorzeitig verlassen hatten, war ich nicht sehr inspiriert, bei diesen ausgesprochen guten Wetterbedingungen in Hamburg und Umgebung zurück nach Spanien zu kommen! Denn so ein Frühlingserwachen in Deutschland mit frischem Grün und blühenden Bäumen verbirgt so manch einen landschaftlichen Reiz! Aber nicht nur das! Auch das Golf spielen in unserem Golfclub machte gerade so richtig Spaß!

Doch nun musste ich ja zurück, denn ich war ja vorgesehen für den Bericht in Bonalba!

So fuhr ich mit Michael am Donnerstag zum Golfclub Bonalba, der mit seiner Vielfalt an Bäumen und Wasser, einer hohen Anzahl von Bunkern und seinen riesigen Grüns, den Golf Course zu einer interessanten und attraktiven Herausforderung macht.

Schon im Auto freute ich mich dann doch auf alle Golfer*Innen und diesen Golfplatz, auf dem ich immer sehr gerne spiele.

Unsere dieses Mal recht kleine Runde von Golfer*Innen startete um 10:30 Uhr mit dem ersten Flight.

Die Wetterbedingungen waren sehr anstrengend durch die hohen Temperaturen und die stürmischen Böen.

Der Platz war gut gepflegt und offenbarte uns seine Tücken durch das ziemlich hohe Semi-Rough. Der guten Laune tat dies keinen Abbruch,und die Resultate konnten sich auch sehenlassen. 

Vor der Siegerehrung gab es an allen Tischen angeregte und fröhliche Unterhaltungen, und sicherlich wurde auch die eine oder andere Spielsituation nachträglich noch fachkundig diskutiert.

Die Sieger des Turniers wurden gebührend geehrt und sind unter Mitglieder/Turnierdaten zu finden.

Bis nächste Woche in Puig Campana seid herzlichst gegrüßt von 

Ch.M.

BilderContent is available only for registered users. Please login or register

Golf in Alenda am 12.Mai

17 Golfer und Golferinnen trafen sich bei privater Anreise zum Turnier in Alenda. Bei Sonnenschein, guter Laune und wenig Wind sah man die meisten Herren in kurzen Hosen. Denn seit einigen Tagen hatte man das Gefühl, der Sommer ist endlich da.

Unser Captain Barbara hatte 5 Flights eingeteilt und begleitete im Buggy und Gipsarm 2 Spieler.

Der Platz war in einem guten Zustand und zeigte sich nach der langen Regenzeit in sattem Grün.

Nachdem ich auf dem 4. Loch 2 Bälle ins Wasser versenkt hatte, ging es gleich am 6. Loch mit einem langen Schlag aber nicht mehr zu findenden Ball weiter. Das machte sich auf meiner Scorekarte gar nicht gut, und so ging es dann auch bescheiden auf den ersten 9 Löchern weiter. Ganz im Gegensatz zu meinen Mitspielerinnen, die gute Punkte spielten.

Wir spielten im letzten Flight und hatten irgendwann den Anschluss an den vorderen Flight verloren. Das lag nicht an uns, sondern am besonders guten Spiel unserer Vorderleute, wie wir hinterher erfahren haben.

Insgesamt war es ein gelungener Golftag ohne Birdies aber dafür mit guten Ergebnissen, der wie immer im Loch 19 einen guten Ausklang fand.

Ich durfte den Bericht schreiben und freue mich auf nächsten Donnerstag zum Turnier

in Bonalba.

B.P.