La Galiana am 20.2.2020

La Galiana war wieder dran! Als bester spanischer Golfplatz im Jahre 2019 prämiert, machte er dieser Auszeichnung alle Ehre: Atemberaubend angelegt, die Fairways in sehr gutem Zustand, die Grüns so gut gesandet, dass man auch bei einem langen Schlag am aufspritzenden Sand erkennen konnte, dass der Ball mal auf dem Grün gewesen war. Also: Ein Genuss, den Platz zu sehen, aber immer eine Herausforderung, ihn gut zu spielen. Das merkte auch unsere fröhliche Gruppe, als am Schluss zusammengezählt wurde.
Gut gespielt hatten die Herren in kurzen Hosen ( Axel und Dieter) und Nina, die gerade aus dem Höhentraining im Stubaital kam. Sie spielte an Loch 9 ein “ hole in one“ oder golferisch korrekt einen Eagle 🐦 und zeigte damit, dass der Platz nicht nur gut aussieht, sondern auch gut zu spielen ist, wenn man es denn kann!
Alles in allem haben wir wieder einen schönen Golftag auf einem gepflegten Platz in froher Runde verbracht.
Für die Neugierigen unter Euch hier noch die Sieger:

Brutto:              Robert H.           22 Pkte und 31 Stblfd

Gruppe A          Jürgen B.            31 Pkte

                            Dieter H.            30 Pkte

Gruppe B           Axel I.                 33 Pkte

                            Bärbel P.            32 Pkte

Birdies, bzw. Eagle: Nina H. Eagle, Robert H.


Georg H.

hier geht es zu Meckis Bildern

Bonalba am 13.2.2020

Wieder ein schöner Golftag in Bon Alba am 13. Februar.

Das Wetter ideal, die Spieler gut gelaunt (nicht nur nach guten Schlägen), der Platz in einem Superzustand und zum guten Ende ein Drink für alle von Dieter.

Heidi M.

Ergebisse: Brutto    Peter G.      16 / 32 netto

Gruppe A                      Jürgen B.     37 Pkte

                                             Jo H.              35 Pkte

Gruppe B                        Armin P.       37 Pkte

                                               Axel I.           32 Pkte

Birdies: Eva B. ,Barbara L. und Robert H.

Meckis Bilder

Font del Llop am 6.2.2020

An diesem sonnigen aber kühlen Tag haben 6 Flights diesen schönen und interessanten Platz gespielt. Der übliche Wind war diesmal nicht vorhanden, daher auch keine Ausreden, bzw. Erklärungen zum nicht ganz gelungenen Schlag. Es gibt aber einfach zuviele Bunker und Teiche auf diesem Platz, aus Sicht des Schreibers dieser Zeilen. Die Grüns schnell, die Fahnen aber an den unmöglichsten Stellen gesetzt, meist auf einer Kuppe oder in einer Mulde, insgesamt ein Platz der herausfordert. Es war wieder ein schöner Golftag in angenehmer Freundesrunde, nach dem Spiel gabs wieder viel zu erzählen.

W.B.

Ergebnisse: brutto         Mike J.  15 / 38 netto

Gruppe A           netto       Georg H.            33

                                                      Peter G. 29

Gruppe B                                  Heidi M.             41

                                                        Renate F.            40, sowie 1 Birdie

Puig Campana 30.1.2020

Nach einem halben Jahr endlich wieder Golf spielen, oder zumindest versuchen. Es war nicht leicht, aber ich habe 18 Loch geschafft. Ich war zum ersten Mal auf Puig Campana und habe nur gestaunt, welch toller Platz in den Bergen da angelegt wurde. Auch die Greenkeeper  leisten gute Arbeit mit perfekten Fairways und schnellen Grüns. Und mit welchen Schikanen sie uns ein bisschen ärgern können, wussten die Platz-Architekten auch. Aber so lieben wir Golf!

Am meisten gefreut habe ich mich aber, viele der „Alten Garde“ und neue Mitglieder zu sehen. Und über 30 Starter zeugen von einem lebendigen Golfclub. Dafür möchte ich einmal der gesamten Vorstandschaft und vor allem unserem Captain Barbara mal herzlich danken.

Nach der Runde auf der Terrasse des tollen Clubhauses sah man nur gut gelaunte Mitglieder, die mit ihrem Spiel wohl zufrieden waren. Bevor die verdienten Brutto- und Netto-Sieger geehrt wurden, sah ich schnellen Schrittes Barbara auf mich zukommen, und ich dachte, ich bekomme den vielleicht neu eingeführten „Flaschen-Preis“ für den letzten Platz. Aber nichts da, ich wurde zu diesem Bericht schreiben gebeten oder verdonnert. Vielen Dank, der Wein hat gut geschmeckt!

Den Siegern und allen, die mit dem Ergebnis mehr oder weniger zufrieden waren, möchte ich herzlich gratulieren. Ein weiterer Glückwunsch zu seinem Geburtstag geht hiermit nochmal zu Dieter nach Hamburg. Lieber Dieter, wir hoffen, dass das Geburtstagsständchen des neu gegründeten Club-Chors Deine Ohren nicht zu sehr strapaziert hat.

R.W.

Ergebnisse:

Brutto                 Ulli K.    26 Pkte / netto 34

Netto Gruppe A:     Heinz L.              36 Pkte

                                          Robert H.           33 Pkte

              Gruppe B :     Anne G.              35 Pkte

                                          Heide H.             32 Pkte

Birdies: Robert H. und Bärbel St.

Aus dem kühlen nassen Norden herzlichen Dank für das Ständchen. Mit dem Singen ist es wie mit dem Golfen: Übung macht den Meister aber es ist auch schön, wenn es nicht perfekt ist!

Dieter